Auszahlung des hinterlegten Kaufpreises bei treuwidrigen Überweisungen des Notars auf und vom NAK

Fragen aus dem Notariatswesen

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Bolleff
Ich wohne hier
Beiträge: 3588
Registriert: Do 14. Feb 2008, 10:17
Wohnort: Bäääärlin

Auszahlung des hinterlegten Kaufpreises bei treuwidrigen Überweisungen des Notars auf und vom NAK

Beitrag von Bolleff » Do 23. Mär 2017, 15:09

BGH, Beschl. vom 16.02.2017 - V ZB 181/15 - hat geschrieben:
Leitsatz

Der Auszahlung des auf einem Notaranderkonto hinterlegten Kaufpreises an den Verkäufer steht nicht entgegen, dass der beurkundende Notar treuwidrige Abbuchungen von diesem Konto veranlasst und später den Fehlbestand durch eine ebenfalls treuwidrige Überweisung von einem anderen auf seinen Namen lautenden Notaranderkonto ausgeglichen hat.


Vorinstanz:
LG Berlin, Entscheidung vom 09.11.2015 - 84 T 88/15 -
→ « Volltext » ←
»Die meisten Probleme entstehen bei ihrer Lösung.«
(Leonardo da Vinci)

Antworten

Zurück zu „Notariat“