Registeranmeldung

Witziges und Anekdoten aus dem Berufsalltag

Moderator: Mods

Antworten
senora-yatzi
Forumsprofessor/in
Beiträge: 1042
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 13:39
Wohnort: Berlin

Registeranmeldung

Beitrag von senora-yatzi » Fr 14. Sep 2007, 18:37

Zu dieser Ruprik kann ich heute auch etwas Nettes beisteuern:

Folgender Fall:
Notariatsangestellte hat Vollmacht, Handelsregisteranmeldungen für eine Gesellschaft zu machen. Gesellschafter berufen einen Geschäftsführer ab. Chef kommt und meint, Vollmacht reicht nicht aus, es handelt sich hier ja um eine Abmeldung und nicht um eine Anmeldung. :-D :-D
Nein, ich werde nicht sagen, wo ich arbeite. Ich werde auch nicht erwähnen, dass Chef seit Jahren Seminare für angehende Notare durchführt. Und ich werde auch nicht erwähnen, dass er seit über 20 Jahren Notar ist. Noch Fragen? :-(

Benutzeravatar
Jamie
Schlaumeiermoderatorin
Beiträge: 11471
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 18:43

Beitrag von Jamie » Sa 15. Sep 2007, 08:06

Hihihihi!!! Nun ja, es ist eben ein feiner Unterschied, ob man was anmeldet oder was abmeldet, gelle? :-D Dass man ne Abmeldung beim Register anmeldet, kann man ja mal geflissentlich übergehen. Nun sei mal nicht so, das kann jedem schon mal passieren, auch Notaren mit 20jähriger Dienstzeit ... 8-)

www.prorenos.de
We weren't born to follow. Come on and get up off your knees. When life is a bitter pill to swallow You gotta hold on to what you believe! (Bon Jovi)

Antworten

Zurück zu „Spass“