Abrechnung Strafrecht

Thema Abrechnung, Kosten, RVG usw.

Moderator: Mods

Antworten
sunshine79
Oberfachdödelguru
Beiträge: 490
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Berlin

Abrechnung Strafrecht

Beitrag von sunshine79 » Fr 10. Mai 2019, 12:36

Hallo,

in einer Strafsache, in der wir eine Pflichtverteidigerbeiordnung haben, haben sowohl wir, als auch die Staatsanwaltschaft, Berufung eingelegt.

Die Berufung wurde im Januar 2019 verhandelt. Zum Berufungshauptverhandlungstermin ist unser Mandant nicht erschienen. Die Berufung wurde verworfen und ich habe "ganz normal" die Pflichtverteidigergebühren abgerechnet.

Sodann wurde unser Mandant aufgrund des ergangenen Haftbefehls inhaftiert und der neue Berufunstermin (StA hat auch Berufung eingelegt) fand Anfang Mai 2019 statt. In diesem Termin wurde unser Mandant freigesprochen.

Was kann ich nunmehr noch abrechnen?

Antworten

Zurück zu „Abrechnung“