Vollziehung Arrest

alles zum Thema Mahnbescheid, Zwangsvollstreckung, Pfändung, Räumung, allg. Inkasso usw.

Moderator: Mods

Antworten
Lore55
Schreiber/in
Beiträge: 1
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 16:09

Vollziehung Arrest

Beitrag von Lore55 » Mi 20. Dez 2017, 16:25

Liebe Kollegen,

ich mache so gut wie ZV. Jetzt habe ich einen Arrestbeschluss, in dem es u.a. heißt:

"In Vollzug dieses Arrests werden die Ansprüche des Antragsgegners gegen die Sparkasse xx, aus der Kontoverbinung xxx, bis zum Höchstbetrag in Höhe von 150.000,00 EUR gepfändet. Der Drittschuldner darf an den Schuldner/Antragsgegner nicht mehr leisten. Der Schuldner/Antragsgegner hat sich jeder Verfügung über die Forderung inbesondere der Einziehung zu enthalten."


Ich möchte hier nichts falsch machen. Ich verstehe es so, dass ich einen Arrest mit Pfändungsbeschluss habe und diesen Beschluss doch nur noch über den GV an Drittschuldner und Schuldner zustellen muss und nicht noch zusätzlich einen PfüB beantragen und zustellen muss.

Vollstrecken kann ich eh noch nicht. AG hat Widerspruch eingelegt. Hauptsache ist nicht rechtshängig.

Danke für Eure Hilfe
Lore

Antworten

Zurück zu „ZV“