Abrechnung nach RVG

"Soll ich oder soll ich nicht ?", Anlaufpunkt für alle die sich frisch angemeldet haben oder noch unschlüssig sind ob sie das tun sollen

Moderator: Mods

Antworten
Neuling62!
Schreiber/in
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:47

Abrechnung nach RVG

Beitrag von Neuling62! » Mi 19. Aug 2020, 15:53

Hallo,

ich bin als Quereinsteiger in einer Kanzlei angestellt worden und muss nun nach RVG abrechnen. Ich habe Probleme bei der folgenden Konstellation bei einer Abrechnung. Für die Profis unter euch sicher kein Problem.

Verfahren bis .... 9.643,50 (bereits abgerechnet 1.415,00 € brutto
Verfahren ab.... 17.737,65 €
Vergleich 19.337,65 €

Es wäre toll wenn mir jemand genau erklären kann wie ich das berechnen kann.

Vielen Dank schon einmal im voraus.

Der Neuling

alias
Schlaumeier
Beiträge: 519
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 15:09
Wohnort: Berlin

Re: Abrechnung nach RVG

Beitrag von alias » Mi 2. Sep 2020, 12:02

Hallo, Neuling!

Ich verstehe nicht so ganz, was du meinst. Was bedeutet "Verfahren bis ..." und "Verfahren ab"?
Welche Gebühren möchtest du denn abrechnen?

Viele Grüße

Antworten

Zurück zu „Neu hier ?“