neue Kommunikationsmöglichkeit mit den RS-Versicherungen

Fachliche Fragen aus dem Berufsalltag etc.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
*Butterfly_83*
Oberfachdödelguru
Beiträge: 352
Registriert: Do 24. Jul 2008, 09:46
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart

Beitrag von *Butterfly_83* » Mi 1. Jun 2011, 21:30

Wir haben nun RA-Micro und da geht das jetzt ja noch leichter. Nur wie ich die Anlage (z.B. Klage, Klagerwiderung, Korrespondenz mit der Gegenseite) direkt aus der E-Akte beifügen kann, aber ich noch nicht rausgefunden.

Bisher scanne ich immer noch alles ein und füge es dann bei. Geht das bei RA-Micro auch direkt aus der Akte?

Benutzeravatar
heidi
Ich wohne hier
Beiträge: 8574
Registriert: So 16. Okt 2005, 11:37
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Beitrag von heidi » Do 2. Jun 2011, 00:38

Meinst du jetzt per Email versenden?

Du musst die Dokumente in der E-Akte markieren, dann rechte Maustaste und dann findest du dort im Menu das "Versenden".

Bedauerlicherweise kann man aber nur zusammenhängende Dokumente markieren. Wenn man z.B. ein Schreiben in der Mitte der Reihe auslassen will, muss man das direkt in der Email wieder rauslöschen.
Liebe Grüße aus Berlin-Spandau (und manchmal noch aus Schleswig-Hostein)


Heidi
_________________________________________________________
Nur der ist verloren, der aufgibt.

Benutzeravatar
*Butterfly_83*
Oberfachdödelguru
Beiträge: 352
Registriert: Do 24. Jul 2008, 09:46
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart

Beitrag von *Butterfly_83* » Do 2. Jun 2011, 11:15

Ok, dass wäre ja dann aber für den weitere Schriftverkehr mit der RS oder? WEnn ich nun die Deckungsanfrage mache, dann komme ich ja in eine Formularmaske und da kann ich ja Dateien anhängen. Aber wie bekomme ich die Dateien von der E-Akte dort rein?

Aber Dein Tipp war allgemein schon hilfreich für normale Korrespondenz. Denn ich habe mich immer gefragt wie ich das hinbekomme, alles in eine E-Mail zu packen. Danke. :-)

Benutzeravatar
heidi
Ich wohne hier
Beiträge: 8574
Registriert: So 16. Okt 2005, 11:37
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Beitrag von heidi » So 5. Jun 2011, 21:48

Das andere habe ich selbst noch nie gemacht, weswegen ich dazu leider nichts sagen kann.
Ruf doch die Hotline an, die sind doch immer nett und hilfsbereit. Ich nutze das immer, wenn ich mal wo nicht weiter komme.
Liebe Grüße aus Berlin-Spandau (und manchmal noch aus Schleswig-Hostein)


Heidi
_________________________________________________________
Nur der ist verloren, der aufgibt.

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsaustausch zum Thema Beruf“