Die Suche ergab 4707 Treffer

von Bine
Mo 19. Jan 2015, 20:17
Forum: Abrechnung
Thema: Streitwert Räumung in der ZV
Antworten: 13
Zugriffe: 3478

jaja, mein Schnellschuss galt der Räumung gegen den Eigentümer. Hatte "überlesen", dass es um MIeter ging :oops:
von Bine
Mi 14. Jan 2015, 23:55
Forum: Abrechnung
Thema: Streitwert Räumung in der ZV
Antworten: 13
Zugriffe: 3478

ohne mich jetzt im roten Buch rückversichert zu haben, aber wozu braucht man nach einer Versteigerung ein Räumungsverfahren? Der Zuschlagsbeschluss ist doch der Räumungstitel. oder hab ich das Verfahren schon wieder nicht verstanden?
von Bine
So 14. Dez 2014, 11:40
Forum: Abrechnung
Thema: Kostenausgleichung 106 ZPO
Antworten: 3
Zugriffe: 909

Re: Kostenausgleichung 106 ZPO

Bislang habe ich die Kosten zur Ausgleichung nur angemeldet, wenn unsere Mdt. einen Anspruch gegen die Gegenseite hatten. ich auch. Da ich das aber logisch finde und nie skeptisch wurde, hab ich noch nie aktiv Rechtsprechung dazu gesucht :-( wieso sollte ich wollen, dass unser Mandant was zahlt? Bi...
von Bine
Mo 1. Sep 2014, 10:06
Forum: Kanzleiorganisation
Thema: Fristwahrung durch Übergeben der Postmappe
Antworten: 5
Zugriffe: 1479

ich hab lange gebraucht, um den Sachverhalt zu verstehen :( :oops:

Gebt ihr die Kopie für eure Akte zum Stempeln auch ab?
Die velässt bei uns nicht mal das Haus, also kann ich sie nicht wieder mit zurücknehmen
von Bine
Do 28. Aug 2014, 17:36
Forum: ZV
Thema: neues Insolvenzrecht Tücken?
Antworten: 8
Zugriffe: 925

Jamie hat geschrieben:Und dann musst du halt beten, dass der Schuldner nicht doch noch in die Insolvenz rennt, weil da noch der eine oder andere "vergessene" Gläubiger mit horrenden Forderungen auftaucht.
aha, da war doch was :-(
Wie lange kann er zurückfordern?
von Bine
Do 28. Aug 2014, 12:50
Forum: ZV
Thema: neues Insolvenzrecht Tücken?
Antworten: 8
Zugriffe: 925

ne, ist alles noch vorgerichtlich. Beim ersten Versuch der Gegenseite war wohl zu wenig geboten, weil sie nochmal erhöht hatten. (Kommt vom Anwalt)

Es ist also alles wie früher (klar, dass ich erst dann Geld krieg, wenn alle zustimmen).

Aber keine neuen Fallstricke ;-)
von Bine
Do 28. Aug 2014, 08:55
Forum: ZV
Thema: neues Insolvenzrecht Tücken?
Antworten: 8
Zugriffe: 925

Es ist unbedingt offenzulegen woher das Geld stammt, wenn mit diesem Betrag die vorzeitige Restschuldbefreiung nach Ablauf von drei Jahren erlangt werden soll. Aber vielleicht erklärst du mal, wofür der Dritte das Geld zahlen will. Gebraucht werden 35 % der angemeldeten Forderungn + Verfahrenskoste...
von Bine
Mi 27. Aug 2014, 14:48
Forum: ZV
Thema: neues Insolvenzrecht Tücken?
Antworten: 8
Zugriffe: 925

neues Insolvenzrecht Tücken?

Ich bin ja bekanntlich nicht sooo fit im Insolvenzrecht und jetzt werd ich immer nervös, wenn dieser Begriff irgendwo auftaucht :oops: Also: ein Dritter stellt Geld zur Verfügung, um mit einer Einmalzahlung 36,2 % zu zahlen. => ich finde Geld immer besser, als Karteileichen..., also ok. ABER dann ko...
von Bine
Fr 8. Aug 2014, 09:02
Forum: Kanzleiorganisation
Thema: Widerrufsbelehrung 13.6.14 Mandatsannahme
Antworten: 6
Zugriffe: 919

Und die NJW haste doch auch im Haus, nech? grundsätzlich ja, aber die 2013-er ist grad beim Binden ;-) Weit gegangen ist klar noch nix, aber meine Frage wäre eher, ob wir eine Widerrufsbelehrung benötigen oder nicht. Da wir auf der Homepage aber keine Formulare zum Download haben, geh ich davon ab,...
von Bine
Do 7. Aug 2014, 17:03
Forum: ZV
Thema: Europäischer Zahlungsbefehl - ZV in Frankreich
Antworten: 10
Zugriffe: 1249

Der ist ja jetzt schon vollstreckbar ausgestellt, Bine. Oder meinst Du, daß man nachträglich sich den auf Französisch (noch einmal? vollstreckbar?) ausstellen lassen kann? Zumindest der Antrag auf Erlaß eines Europäischen Zahlungsbefehls muß ja erst einmal auf Deutsch geschehen (§ 184 Satz 1 GVG). ...
von Bine
Do 7. Aug 2014, 17:01
Forum: Kanzleiorganisation
Thema: Widerrufsbelehrung 13.6.14 Mandatsannahme
Antworten: 6
Zugriffe: 919

ne, der neue c (insoweit kann deine Kommentierung nicht ganz passen, weil sie älter ist als die Neuerungen) Ich hab außerdem eine Entscheidung des AG Offenbach vom 9.10.13 380 C 45/13, die beim Mandatsverhältnis (je nach Arbeitsweise des RAs) vom Fernabsatzgesetz ausgeht. Diskussionen gehen in die R...
von Bine
Do 7. Aug 2014, 14:55
Forum: ZV
Thema: Europäischer Zahlungsbefehl - ZV in Frankreich
Antworten: 10
Zugriffe: 1249

du kannst den Titel auch beim titulierenden Gericht auf Französisch ausstellen lassen, weil der MB doch als Fomular beantragt wird (bzw. VB) und die Formulare dort in verschiedenen Sprachen vorliegen.

Die Beauftragung kannste dann auf "verständlichem französisch" an den GVZ direkt machen
von Bine
Do 7. Aug 2014, 14:54
Forum: ZV
Thema: Europäischer Zahlungsbefehl - ZV in Frankreich
Antworten: 10
Zugriffe: 1249

komisch bin beim Schreiben rausgeflogen und jetzt ist es doppelt :-(
von Bine
Do 7. Aug 2014, 14:51
Forum: Kanzleiorganisation
Thema: Widerrufsbelehrung 13.6.14 Mandatsannahme
Antworten: 6
Zugriffe: 919

Re: Widerrufsbelehrung 13.6.14 Mandatsannahme

Bine hat geschrieben:... es sei denn, dass der Vertragsschluss nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt.
kann man evtl. daraus lesen, dass man gelegentlich doch per Mail/Telefon/Fax Vollmachten erteilen darf?

Hat sich noch niemand damit auseinandergesetzt?
von Bine
Sa 26. Jul 2014, 09:38
Forum: Kanzleiorganisation
Thema: Widerrufsbelehrung 13.6.14 Mandatsannahme
Antworten: 6
Zugriffe: 919

Widerrufsbelehrung 13.6.14 Mandatsannahme

Ich dachte, dass ich das Thema hier schon gelesen hatte, aber dann wars doch woanders... Ich bin noch nicht wirklich tief eingestiegen in die Materie, aber ich denke, dass es uns betrifft für Mandatserteilungen, die über "Fernaufträge" Mail, Telefon usw. zustande gekommen sind. Manchmal eilts ja, al...

Zur erweiterten Suche